Die MAA-I

Die MAA-I

Engagement, Wissen & Erfahrung seit über 50 Jahren!

Die Martial Arts Association-International ( MAA-I. ), wurde 1964 gegründet und ist heute eine der ältesten, weltweit tätigen stiloffenen Kampfkunstverbände für traditionelle Kampfkünste und moderne Kampfsportarten. Der Verband betreut mehere tausend Vereine, Clubs, Trainingsgruppen und Trainer - in über 120 Ländern.

Unsere Philosophie

Die stetig wachsende Anzahl der Mitgliedsvereine und Clubs und der Anschluss der vielen namenhaften Kampfkunstexperten sprechen für sich. Diese Tatsache läßt sich durch die freundschaftliche Philosophie und den fairen Service der MAA-l. begründen.

Unser Motto lautet: „Auf Augenhöhe - Miteinander und nicht gegeneinander“.

Die Martial Arts Association-International versteht sich als internationale freundschaftliche Vereinigung und stellt somit eine stiloffene starke, große, internationale Gemeinschaft dar.

Das Ziel ist es moderne und traditionelle Kampfkünste zu pflegen und seine Vereine, Clubs und Trainer zu fördern. Die MAA-I. ist offen für alle Kampfkünste und hat sich weiterhin zum Ziel gesetzt seine Mitgliedsschulen nicht durch übertriebene Verbandspolitik und Bürokratie einzuschränken.
                   

Die Gründung und unser derzeitiger Status

Seit 1964 besteht unser Kampfkunstverband, er wurde in den USA von Großmeister Prof. Dr. R. Lee M. 10. Dan ( + ), damals noch als Universal Instructor College gegründet.  Anfang der Neunziger Jahre wurde die europäische Sektion in Deutschland gegründet und registriert. Der Verband wurde gemäß Artikel 9 des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland anerkannt. Seit der Jahrtausendwende nach dem Tode des ehrenwerten Gründers hat die Sektion Deutschland die Leitung der Martial Arts Association-International ( MAA-I. ) übernommen. Das Amt des Weltpräsidenten der MAA-I. bekleidet seit dem Großmeister Prof. Dr. Gu Ping ( China ). Als unabhängiger weltweit tätiger Verband hat die MAA-I. durch die Autorität internationaler Weltverbände uneingeschränkte Lehr und Prüfungsberechtigung erlangt. Die MAA-I. ist mittlerweile eine der ältesten, weltweittätigen, stiloffenen Kampfkunstverbände. Sie ist ein weltweit anerkannter Verband mit hohen Ansehen. 

Die MAA ist offiziell von der UN anerkannt und registriert worden.
 

Wir sind Weltweit vertreten

Die Martial Arts Association-International ist mittlerweile in über 120 Ländern vertreten: Alaska, Albanien, Algerien, Antigua, Argentinien, Armenien, Australien, Ägypten, Azerbajan, Bahrain, Bangladesh, Belgien, Bosnien Herzingovina, Brasilien, Bulgarien, Chile, China, Costa Rica, Dänemark, Deutschland, Domikanische Republik, EI Salvador, England, Estonia, Finnland, Frankreich, Georgien, Guam, Guatemala, Guyana, Griechenland, Honduras, Ilse of Man, Indien, Indonesien, Irak, Iran, Irland, Israel, Italien, Japan, Jersey, Jugoslawien, Kambodscha, Kazakhstan, Kanada, Kenya, Kirgizstan , Kolumbien, Korea, Kroatien, Kuba, Kuwait, Leetland, Libanon, Liberia, Lichtenstein, Litauen, Luxemburg, Madagaskar, Malta, Malysia, Maroko, Mila, Moldawien, Nepal, Neuseeland, Niederlande, Nigeria, Norwegen, Okinawa, Österreich, Palästina, Pakistan, Panama, Peru, Philippinen, Polen, Portugal, Puerto Rico, Rhode Island, Rumänien, Rußland, Sambiä, Saudi Arabien, Schottland, Schweden, Schweiz, Serbien, Sierra Leone, Singapur, Slowakei, Spanien, Sri Lanka, Süd Afrika, Tadjikistan, Taiwan, Tansania, Tonga, Trinidad, Tshechei, Tunesien, Türkei, Türkmenistan, Uganda, Ukraine, Ungarn, USA, Uzbekistan, Venezuela, Vietnam, Wales.

Erfolgreiche Imagepflege durch Öffentlichkeitsarbeit

Die MAA-I fördert durch ehrenamtliche Mitarbeit oder Sponsoring, zahlreiche soziale, karitative Projekte und ist zudem besonders in der Jugendförderrung aktiv. 

Neben regelmässigen Großberichten und Veröffentlichungen in Fachsportzeitschriften, Sportillustrierten und renommierten Großzeitungen war die MAA-I. bereits schon oft im Fernsehen und Radio erschienen bzw. repräsentiert worden. Weiterhin präsentieren wir uns auf Fachmessen, Kongressen und auch bei der Expo waren wir dabei. Etliche MAA-I. Mitglieder haben zudem auch in Kinofilmen, TV Filmen & Serien mitgespielt.


Wir tun und bieten was

Unsere Mitglieder genießen viele Vorteile.

Jedes Jahr werden eine Vielzahl von Lehrgängen, Seminaren, Turnieren, Meisterschaften, Ehrungen, Reisen, Prüfungen, Galas, Aus- und Fortbildungen angeboten. Weiterhin verfügt die MAA-I. über verschiedene Unterorganisationen um eine fachorientierte Verbandsstruktur zubieten.

Die MAA-I. kooperiert mit vielen regionalen und internationalen Fachverbänden, wobei sich Vorteile für die MAA-I. Mitglieder ergeben und das Ansehen der MAA-I. weltweit einen hohen Stellenwert erreicht hat.

Heute ist nur der erfolgreich, der sich immer wieder neu erfindet.

Wir schöpfen unsere Innovationskraft aus den wertvollen Erfahrungen unserer Mitglieder und Referenten, wie aus unserer Tradition. seit vielen Jahren stehen wir für hohe Qualitätsstandards, ohne nur einmal stehen geblieben zusein. So sichern wir Ihre Zukunft.

Dies ist das Resultat unserer Verbandsphilosophie, die den Menschen konsequent in den Mittelpunkt stellt. Unser Engagement dient dem Ziel, Innovation und Zukunft durch Fortbildung im Sinne unserer Mitglieder zu schaffen.

Hierfür arbeiten wir jeden Tag. Partnerschaft, Innovationskraft, Fortbildung und Service sind das Fundament, auf das Sie bauen können.

©2018 Martial Arts Association International