Page 5 - MAA Magazine
P. 5

Martial Arts Association - International

                         Martial Arts - Arts Martiaux - Kampfkunst - Artes Marciales - Arti Di Martial

         Engagement, Wissen & Erfahrung seit über 50 Jahren!

Die Martial Arts Association-International ( MAA-I. ), ist eine der ältesten, weltweit tätigen stiloffenen Kampfkunstverbände
für traditionelle Kampfkünste und moderne Kampfsportarten. Der Verband betreut derzeit mehrere tausend Sportschulen,
Verbände ,Clubs, Firmen, Vereine, Trainingsgruppen, Trainer und Instruktoranwärter weltweit - in über 120 Ländern.

Unsere Philosophie
Die enorme Anzahl der Mitgliedsschulen der Martial Arts Association-International, welche ständig wächst und der
Anschluss der vielen namenhaften Kampfkunstexperten, Kampfskunstlegenden und asiatischen Großmeistern sprechen
für sich. Diese Tatsache lässt sich durch die freundschaftliche Philosophie, den umfangreichen, interessanten und vor
allem fairen Service der MAA-l. begründen.

Der Erfolg der Martial Arts Association-International basiert auf der starken Gemeinschaft, das Motto lautet: „Gemeinsam
Ziele erreichen - Gemeinsam sind wir stark ! Miteinander und nicht gegeneinander“.

Die Martial Arts Association-International versteht sich als internationale freundschaftliche Vereinigung und stellt somit

eine stiloffene starke, große, internationale Gemeinschaft dar. Das Ziel der Martial Arts Association-International ist es

moderne und traditionelle Kampfkünste zu pflegen und zu fördern im Sinne der Weltbrüderlichkeit und im Geiste der

Kampfkunst.                                                                                                                        .

Das unser erfolgreiches Konzept gut ist und die freundschaftliche Philosophie die richtige ist – hat sich erwiesen und seit
der Gründung 1964 bis heute bewährt. Getreu unserem Motto „gemeinsam Ziele erreichen - gemeinsam sind wir stark !
Somit ist der Erfolg der MAA-I. als Erfolg aller Meister, Funktionäre und Trainer anzusehen.“ Die MAA-I. wurde dafür sogar
von der International Martial Arts Time Magazin Hall of Fame ausgezeichnet als “Best Organization of the year”.

         Der oberste Abt der Shaolin Shi Yong Xin  Moviestar Jackie Chan                            Großmeister Prof. Dr. Gu Ping

Die Gründung und unser derzeitiger Status

Seit 1964 besteht unser Kampfkunstverband. Er wurde in den USA von Großmeister Prof. Dr. R. Lee M. 10. Dan ( + )

gegründet. Anfang der Neunziger Jahre wurde die europäische Sektion in Deutschland gegründet und registriert. Seit der

Jahrtausendwende nach dem Tode des ehrenwerten Gründers hat die Sektion Deutschland die Leitung der Martial Arts

Association-International ( MAA-I. ) übernommen. Das Amt des Weltpräsidenten der MAA-I. bekleidet seitdem

Großmeister Prof. Dr. Gu Ping ( China ). Als unabhängiger weltweit tätiger Verband hat die MAA-I. durch die Autorität

internationaler Weltverbände uneingeschränkte Lehr- und Prüfungsberechtigung erlangt. Die MAA-I. ist mittlerweile ein

weltweit anerkannter Verband mit hohem Ansehen. Die MAA-I. ist sogar offiziell von der UN anerkannt und registriert

worden.                                                                                                                            .

Durch großes ehrenamtliches Engagement fördert die MAA-I. zahlreiche soziale und karitative Projekte. Es besteht in
diesen Zusammenhang eine sehr aktive Zusammenarbeit mit dem Kinderhilfswerk International Children Help e.V. Neben
der Unterstützung wohltätiger Zwecke ist die MAA-I. auch besonders in der Jugendpflege sehr aktiv.

TAFISA Präsident Dr. Shang-Hi Rhee        Präsident des ICSSPE dem Weltrat für Sportwissenschaft &        Moviestar Hiroyuki Tagawa
   der Weltverband für Breitensport       die Vize-Präsidentin des Deutsch Olympischen Sportbundes  Martial Arts Day - Magazine 2015, 5

Martial Arts Association - International
   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10