Startseite
   
Home
ATS
Ausbildung/ Einstufung
Seminare
Chief Instructor
DVD´s
Kontakt







 

 

ATS präsentierte sich beim
Promiauszug im
Big Brother-Dorf.


Copyright by MAA-I.
Impressum
 



Anti Terror Streetfight

ATS ist ein radikales, direktes und zweckgebundenes Selbstverteidigungssystem, bei dem die Situationsschulung einen wichtigen Punkt darstellt.

Auch auf gezielte Abwehrtechniken von Waffenangriffen wird großen Wert gelegt. Hier wird schon beim Training direkt am Partner trainiert und nicht nur Ansätze imitiert.

ATS basiert auf untraditionelle robuste Techniken welche meist eine schockierende Wirkung besitzen. Verwendet werden im direkten Angriff Tritte und Schläge in Kombination mit Reiß-, Krall- und Nervendrucktechniken. Das System ist dadurch ohne große Gelenkigkeit und Vorkenntnisse von jedem zu erlernen.

Die ,,Krallenhand“ symbolisiert das Krallen, Fassen und Reißen deshalb ist sie auch das offizielle Zeichen ( Logo ) der Anti Terror Streetfighter.

Nervendrucktechniken lähmen und blockieren den Gegner regelrecht ohne ihn ernsthaft zu verletzen. Damit läßt sich die Verteidigung optimal dosieren und kann somit den Angriff genau anpaßt werden. Dies ermöglicht eine reale Verteidigung unter Berücksichtigung des deutschen Notwehrgesetz.

Zum Ausbildungsprogramm gehören neben einer speziellen ATS-Workout eine Reihe von Bewegungseingängen sowie eine intensive Psychische Situationsschulung. 

Neben einigen effektiven Halte- und Hebeltechniken wird das besondere Krall- und Reißsystem in Verbindung mit den robusten Shootfighting –Techniken intensiv trainiert.

Durch das ATS erlangt der Schüler auch umfassende Kenntnisse der Anatomie insbesondere des Nervensystem sowie die entsprechenden Druck- und Schlagtechniken und ihre Wirkungen.

Alle Techniken sind zeitgemäß der und der westlichen Mentalität angepaßt zudem bedürfen sie keiner großen Kraftanstrengung. Somit können sich auch schwächere Personen erfolgreich gegen einen oder mehrere stärkere Angreifer verteidigen.

 

Was ATS von Namensähnlichen Systemen unterscheidet:

- Survival Training ist KEIN Ausbildungsbestandsteil

- Im ATS gibt es KEINE Formen ( Katas )

- ATS hat ein flexibles und individuelles Trainingsprogramm

- ATS ist ein effektives realitätsnahes Nahkampfsystem für den Alltag



Anti Terror System

Ziel des ATS ist es effiziente Gewaltprävention und effektive Selbstschutztechniken jeden interessierten Bürger in kurzer Zeit zu vermitteln. Dieses System ist kein Kampfsport oder Kampfkunst-Stil es ist ein reines Konzept für Gewaltprävention und Selbstschutz.

Kampfsportarten sind meist durch Ihre sportlichen Regeln zueingeschränkt um den Ansprüchen realistischer Notwehrsituationen gerecht zu werden. Kampfkunststile sind meist erst nach vielen Jahren Training, wenn überhaupt, effektiv einsetzbar.

ATS – das intelligente Sicherheitssystem.
Das ATS bietet jeden Selbstschutz Interessierten Bürger von Privat bis zum Unternehmer effiziente Gewaltprävention und effektive Selbstschutz- techniken für Unterwegs und daheim ( ob im Urlaub, beim Einkauf, auf der Arbeit, im Privatenumfeld etc. ) an. Die Gewaltprävention stellt, in dieser modernen Welt, in der Zeit der hohen Gewaltbereitschaft, Kriminalität und des Terrorismus ein besonders wichtigen Punkt dar.

Für jeden Bürger gleich welcher körperlichen Konstitution
Wir bieten jeden Bürger gleich welcher körperlichen Konstitution und physischen Fitness ein individuelles Sicherheitspaket an. Dieses auf die persönlichen Bedürfnisse ausgerichtete Konzept bedient sich dabei dem Selbstschutz Multistyle-Conzept. Das heißt es wird auf bewährte, leicht erlernbare und besonders effektive Selbstschutztechniken verschiedener Selbstschutz Systeme zurückgegriffen. 

Für Ihre persönliche Sicherheit
Erprobte Sicherheitsstrategien und Schutztaktiken für Ihre persönliche Sicherheit. Keine eingefahrenen Programme sonder individuell abgestimmt auf Ihre Bedürfnisse. Sie erlangen Sicherheit und Selbstschutz ohne Körperkraft sondern durch Vernunft und Intelligenz können Sie in kürzester Zeit.
ATS beinhaltet keine Esoterik, Ausdauerübungen, asiatische Zeremonien, sportliche Fairness, Showtechniken oder Akrobatik es konzentriert sich nur auf die realen Erfordernisse der modernen Kriminalität und Gewaltsituationen.

“Sicherheit wird durch Sicherheit erlangt, nicht durch Kampf“.
Die Techniken, Strategien und Taktiken wurden nach aktuellen Erkenntnissen der Kriminologie und Psychologie von Sicherheitsexperten konzipiert.
Früherkennung und Prävention sowie Sofortmaßnahmen für unterschiedliche Gefahrensituationen und Notlagen prägen das ATS.

Die Gefahren lauern überall und zu jeder Zeit.
Die Gewaltkriminalität wächst zunehmend durch Überfälle, Konflikte, Einbrüche, Mobbing, Pöbbler, Trickbetrüger, Banden und Gangs, Gauner, Räuber, Plünderer, Randalierer, Triebtäter, Kriminelle, religiöse Fanatiker, Amokläufer bis hin zu Terroristen. Die Gefahren können überall lauern ob daheim, am Arbeitsplatz, im Alltag, im Urlaub – überall und zu jeder Zeit.

Nur Selbstverteidigung reicht nicht aus um die meisten Notsituationen zu umgehen, durchzustehen oder zu überleben es Bedarf dazu weit aus mehr.
ATS erhebt natürlich keinen Anspruch darauf all diese Gefahren zu vereiteln, aber es erhöhlt erheblich das eigene Sicherheitslevel und begrenzt den sonst möglichen Schaden enorm. 

Nach Charles Darwin überlebt immer der Stärkere – das ist auch richtig. Die Stärke kann aber auch in der Intelligenz, dem Wissen, den Fähigkeiten und dem Verstand liegen.